Wir fahren und begleiten ältere sowie hilfsbedürftige Vereinsmitglieder zu Veranstaltungen, zum Arzt, zum Einkaufen oder anderen Alltagsgelegenheiten.

Unsere beiden Fahrzeuge

Damit wir dazu in der Lage sind, haben wir neben einen VW-Caddy sowie einen VW-Bus einen Kreis ehrenamtlicher Fahrerinnen und Fahrer als Begleitpersonen, ohne diese der Fahrdienst im Rahmen des bürgerschaftlichen Engagements nicht möglich wäre.

Dass im Fuhrpark alles rund läuft, dafür sorgt ehrenamtlich und kompetent unser Vorstandsmitglied Stefan Diegler.

Damit der Kreis der ehrenamtlichen Fahrer*innen ausgewogener eingesetzt werden kann, sind wir sehr interessiert, dass weitere Menschen sich dabei einbringen mögen. Wir hoffen daher, dass dieses Interesse auf Gegenseitigeit beruht.

Wir suchen Bürgerinnen und Bürger, insbesondere als Fahrerinnen und Fahrer, die sich im Nachbarschaftsverein Fuldatal ehrenamtlich engagieren wollen.

Haben Sie Zeit und Interesse, würde es Ihnen Freude machen?

Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Wir würden uns über Ihre Mitarbeit freuen!

 

Herzlich willkommen beim Nachbarschaftsverein Fuldatal!

Nachbarschaftsverein FuldatalWir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und sich für unsere Arbeit interessieren.
Hier können Sie sich darüber informieren wer wir sind und was wir tun.
Bei uns finden und treffen sich seit nunmehr mehr als 25 Jahren Menschen aus Fuldatal, die einander helfen wollen.

Wir suchen Bürgerinnen und Bürger, insbesondere als Fahrerinnen und Fahrer, die sich im Nachbarschaftsverein Fuldatal ehrenamtlich engagieren wollen.
Wir fahren unsere älteren Mitmenschen zu Veranstaltungen, zum Arzt oder auch zum Einkaufen.

Haben Sie Zeit und Interesse, würde es Ihnen Freude machen mitzumachen? Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
Wir würden uns über Ihre Mitarbeit freuen!


Aus der Mitgliederversammlung am 15.05.2024

Nach Eröffnung, Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung wurde in einer Schweigeminute der 17 Mitglieder gedacht, die seit der letzten Mitgliederversammlung  am 26.04.2023 verstorben sind. Anschließend berichtete Vorsitzender Michael Thöne über die verschiedenen Veranstaltungen des Vereins in den letzten 12 Monaten. Er dankte den zahlreichen ehrenamtlich Helfenden für ihre Arbeit im Nachbarschaftsverein zugunsten älterer hilfesbedürftiger Mitmenschen.
Kassiererin Susanne Kaeseler erstattete den Kassenbericht für das Jahr 2023. Anschließend bestand die Möglichkeit zur Aussprache. Im weiteren Verlauf gab die Kassenprüferin Sonja Hochapfel bekannt, dass die Kassenprüfung eine einwandfreie Buch- und Belegführung ergeben hat und keinerlei Beanstandungen bestehen. Auf ihren Antrag hin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Im nächsten Tagesordnungspunkt wurde die Neufassung der Satzung einstimmig beschlossen. Das Finanzamt Kassel hat dem Verein die Satzungsänderung auferlegt, damit die Gemeinnützigkeit gemäß Abgabenordnung auch in Zukunft bestehen bleiben kann. Der Satzungsentwurf, der gegenüber den bisherigen Regelungen keine grundlegenden Änderungen beinhaltet, wurde im Vorfeld mit der Diakonie Hessen, dem Finanzamt Kassel sowie dem Amtsgericht Kassel - Vereinsregister abgestimmt.  Die beschlossene Satzung ist nachfolgend aufgeführt, kann auf Wunsch in der Geschäftsstelle des Vereins während der Öffnungszeiten (siehe links oben) eingesehen werden bzw. wird auf Wunsch zugesandt. Eine Gegenüberstellung der bisherigen Satzungsregelungen und der beschlossenen Satzungsneuregelungen (Synopse) ist hier als pdf abrufbar. Die beschlossene Satzung wurde dem Amtsgericht Kassel - Vereinsregister - zwecks Registrierung übermittelt.

Im Vorfeld der turnungsgemäß anstehenden Vorstandswahlen wurde Cornelia Geidies zur Wahlleiterin gewählt, weitere Wahlhelfende waren entbehrlich.

Bis auf einen Wechsel bei einer Beisitzerin ist das bisherige Vorstandsteam bestätigt worden.

Das Vorstandsteam des Nachbarschaftsvereins Fuldatal von links nach rechts: Beisitzer Stefan Diegler, Kassiererin Susanne Kaeseler, die neue Beisitzerin Andrea Henschel, Beisitzer Günter Opitz, stellvertretende Vorsitzende Brigitte Weiß, Vorsitzender Michael Thöne und Schriftführerin Adelheid Röller

Von links nach rechts: Beisitzer Stefan Diegler, Kassiererin Susanne Kaeseler, die neue Beisitzerin Andrea Henschel, Beisitzer Günter Opitz, stellvertretende Vorsitzende Brigitte Weiß, Vorsitzender Michael Thöne und Schriftführerin Adelheid Röller
Ingried Sauerland, die als bisherige Beisitzerin auf eigenen Wunsch aus dem Vorstandsteam ausschied, wurde dankend verabschiedet und bleibt dem Nachbarschaftsverein weiterhin aktiv verbunden.

Sonja Hochapfel wurde als Kassenprüferin wieder- und Erhardt Rösler als neuer Kasselnprüfer gewählt.

Anschließend fand unter dem letzten Tagesordnungspunkt Verschiedenes eine rege Aussprache über den Fahrdienst, weitere mögliche Veranstaltungsangebote, Mitgliederwerbung und den Seniorenbeirat der Gemeinde Fuldatal statt. 

Projekt „Neuer VW-Bus“

Seit mehr als dreißig Jahren unterhält der Nachbarschaftsverein Fuldatal einen Fahrdienst für ältere und hilfsbedürftige Mitmenschen in Fuldatal.
Damit dieses Angebot aufrechterhalten werden kann, muss unser bisherige VW-Bus ersetzt werden, da er aufgrund seines Alters reparaturanfällig geworden ist.

VW T6.1

So soll er aussehen, unser neuer VW-Bus.

Wir bitten um Ihre Unterstützung!
Sie können uns bei der Anschaffung des neuen VW-Busses unterstützen, indem Sie uns eine Spende zukommen lassen.

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

„Senioren in Bewegung“ gestartet

Die Kursreihe „Trittsicher durchs Leben“ endete leider im November letzten Jahres. Der bisherige Kursleiter Bernd Quast hat mit diesem Bewegungsprogramm in Kooperation mit dem TSV Ihringshausen und dem Nachbarschaftsverein Fuldatal zahlreichen älteren Menschen das Leben erleichtert und lebenswert gemacht. Die bisherigen Teilnehmenden hofften darauf, das es weitergeht.

Ab 18. April startete das Nachfolge-Angebot "Senioren in Bewegung" - zunächst bevorzugt mit den bisherigen Teilnehmenden.

Neues Kursangebot "Rollator-Fit" - 1. Veranstaltungsreihe erfolgreich beendet

Am vorletzten Freitag im März fand die letzte Stunde des Kurses Rollator-Fit zum Erwerb des Rollator-Führerscheins auf dem Weidbarghof Jütte in Simmershausen statt.